Hyperthermie

Eine Hyperthermie ist eine Überhitzung des Körpers. Die Körpertemperatur beträgt beim gesunden Menschen 36.5 – 37.5oC.

Kühlung wird erreicht durch:

  • Konduktion (Wärmeleitung)
  • Konvektion (Wärmeströmung)
  • Wärmestrahlung
  • Verdunstung von Schweiss

Konduktion und Konvektion sind im Trockentauchanzug nicht mehr möglich. Daher besteht eine erhöhte Überhitzungsgefahr.

Symptome

  • Kopfschmerzen, Schwindel
  • Roter Kopf, extremes Schwitzen, Durst
  • Schneller Puls
  • Schwäche
  • Übelkeit, Erbrechen
  • Blässe, heisse/trockene Haut
  • Krämpfe
  • Schock
Plus2x2