Gas im Atemkreislauf

Welches Gas sinch auf einer bestimmten Tiefe im Atemkreislauf bei einem CCR befindet ist einfach herzuleiten. da sich die Gasverhältnisse proportional verändern.

 

Beispiel:

Tx15/55 auf  einer Tiefe von 55m mit Sauerstoff-Partialdruck von 1.3bar (Setpoint)

  • 1.3/6.5 (55m = 6.5bar) = 0.2 20% Sauerstoff / 80% Inertgas

  • 80% (Inertgas) x 55% He Anteil im Diluent = 0.44 44% Helium

  • 80% (Inertgas) - 44% He = 36% N2 (Stickstoff)

  • Im Kreislauf befindet sich demnach ein Tx20/44

Wichtig: Vor dem Abstieg muss ein der Kreislauf mehrmals gut gespült werden, um die Atemluft im Kreislauf gut durch das Diluent zu ersetzen.

 

 

Plus2x2